Lade Dir den Flash Player, um die Diashow zu sehen.

Skype Online Status
Chatte mit mir-Michaela Estler:Mein Status ist Offline
Shoutbox

Loading

WP Shoutbox
Name
Website
Message
Smile
Neues im Forum
  • Albstadt mit 4x Rad

    geschrieben im Forum: Allgemeine Diskussion  von MTBiSLiVE auf 27. Dezember 2012 um 21:07

  • Federgabeln

    geschrieben im Forum: Suche...  von Kurbelabzieher auf 5. November 2012 um 20:24

Kalender
August 2010
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Archiv für 16. August 2010

Michaelas Rennwochenende Fazit…

Es ist Montag Morgen und ich denke das ist kein schlechter Zeitpunkt um mal mein persönliches Fazit zum Rennwochenende hier zu schreiben…

Am Freitag war der Park auch zu den gewohnten Öffnungszeiten offen. Schade dass viele von Euch dieses Angebot nicht genutzt haben und somit nicht in den Genuss von sehr guten Streckenverhältnissen und besten Trainingsmöglichkeiten fürs Rennen gekommen sind. Die Bilder die ich an diesem Tag gemacht habe sind in der Galerie schon hochgeladen.

Samstag Morgen ging es dann los, das lang geplante und erwartete Rennwochenende. Erfreulicher Weise kamen auch noch einige Nachmeldungen, gerade auch in der Lizenzklasse und somit war ein sehr buntes auch internationales Teilnehmerfeld auf den Strecken um fleißig zu trainieren. Mich persönlich hat es sehr gefreut auch viele neue Gesichter beim Rennen begrüßen zu können. Ich denke die Strecken waren nach den morgendlichen Schmierfahrten zum Mittag hin in doch sehr guten Zuständen. Klar, gewisse Schlüsselstellen, wie beim Castle Trail das Steilstück oder im MiniDh der Rockgarden gibt es immer. Diese trocknen aufgrund dessen, dass sie sich im Wald befinden leider auch nicht so schnell ab.

Aber ich denke wir hatten einen rundum gelungenen Trainingstag und es waren auch einige gekommen, die nicht beim Rennen mitfuhren und den Tag trotzdem zu einem entspannten Biketag nutzten. Das Wetter hatte den ganzen Tag komplett gehalten und die Sonne kam auch häufiger doch mal kurz durch. Mit dem abendlichen Zusammen Sitzen und vielen netten Gesprächen klang der erste Tag des Rennwochenendes wunderbar aus. Bilder vom Samstag sind bereits auch in der Gallerie online. Vielen Dank auch noch an der Stelle an Marcus Armbruster, der meinen Foto bei seinem Spaziergang im oberen Streckenbereich mitgenommen hatte um da ein paar Eindrücke festzuhalten. Ich kam Samstag leider nicht ganz so ausgiebig zum fotografieren.

Nach kurzer, bzw. bei manchen nicht so wirklich vorhandener Nacht hieß es dann Sonntag um 08:00 bereits wieder “Wunderbaren Guten Morgen” und Pflichttrainings Zeit. Hatte mir ja echt überlegt ob ich nicht, als ich über den Parkplatz fuhr mal so ein dezentes Hupkonzert machen soll um mich mal gleich allgemein beliebt zu machen :zwinker: Ich habs dann aber doch gelassen. Durch den Regen Nachts mussten erst einmal die Pfützen auf den Strecken abgeschöpft werden. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an Adrian Reibers Dad, der das gemacht hat. Trotz Müdigkeit lag irgendwie doch gute Laune in der Luft und die Spannung stieg bis zur ersten Go Time Zeit. Leider konnten doch einige die vorgegebene Startzeit nicht einhalten (Räder waren noch nicht abgespritzt etc.) und waren zu spät oben am Startturm. Der Nachteil war dann für die später Startenden Fahrer, dass diese vorgezogen und teilweise doch etwas unsanft in Stress verfrachtet wurden…

Nach einem doch sehr interessanten ersten Lauf auf dem Castle Trail, der meines Wissens nach soweit ohne irgendwelche schwereren Stürze, Verletztungen und Materialschäden nach knapp 2 1/4 Stunden zu Ende war standen die ersten Führenden fest und man konnte erst einmal in die Mittagspause gehen, bevor um 14 Uhr der zweite Lauf startete. Renate und ihr Pavillion Team haben fleißig Essen gemacht, Kuchen verkauft und alle mit Getränken versorgt. Vielen Dank an der Stelle für die vielen helfenden Hände im “Verpflegungsbereich”

Nach teilweisen doch recht knappen Zeiten im ersten Lauf versprach der zweite Lauf einiges an Spannung und Aufholjagd und was soll ich sagen: Also ich hatte teilweise doch ab und an Gänsehaut und fand die Rennatmosphäre toll. Mir kam es zwar so vor, als ob letztes Jahr irgendwie mehr Zuschauer an den Strecken waren, aber da kann ich mich auch täuschen.

Zeitnah nach dem zweiten Lauf standen die Sieger fest und die Siegerehrung fand statt. Leider mit einem leichten Beigeschmack, da wir zu spät gemerkt hatten, dass in manchen Rennklassen die Ergebnislisten nicht korrekt sortiert waren und somit die Platzierungen verschoben. Bei denjenigen, die das betraf möchte ich mich im Namen vom Bikepark Albstadt Team für dieses leichte Chaos entschuldigen. Die korrigierte Ergebnisliste hatte ich ja bereits gestern hier schon zum Download auf dem Blog bereit gestellt….

Wie bereits auch schon geschrieben werde ich irgendwann die Woche mal noch einen Artikel posten mit Links zu diversen Bildern vom Rennwochenende. Es waren ja fleißig Leute an den Strecken die fotografiert haben und wenn ich von denen, die uns die Bilder zur Verfügung stellen möchten, den Link zum entsprechenden Fotoalbum habe werde ich den hier in einem Artikel posten. Also bitte bis dahin warten und mich jetzt nicht ständig mit Fragen zu anderen Bildern kontaktieren. Vielen Dank!

Tja und schon war dann das Rennwochenende auch wieder vorbei. Schon krass wieviel Arbeit und Zeit für so einen Event nötig ist und auf einmal kann man nur noch schon wieder Bilder anschauen davon und ein Fazit ziehen…

Tja und wie fällt nun mein Fazit aus? :kratz:

Meine Wetterbestellung hat doch tatsächlich funktioniert und wir konnten beide Renntage im Trockenen verbringen. Ich habe mich sehr gefreut über die vielen Rennteilnehmer und Menschen mit denen man so wunderbare Gespräche führen und viel Spaß haben konnte. Schön auch so viele neue Leute mal persönlich kennen zu lernen. Die Zeit verging mal wieder wie im Flug und das nächste Two Way Race kommt bestimmt. Sicherlich lief an der ein oder anderen Stelle dieses Jahr manches nicht ganz so rund. Aber wir sind ja noch lernfähig und wollen es im nächsten Jahr auf alle Fälle besser machen. Ihr könnt hier zu dem Artikel gerne Eure Meinungen und Eindrücke von dem Wochenende posten. Würden uns interessieren….

Schlecht fand ich, und das möchte ich zum Schluss noch einmal explizit erwähnen, dass eine “Übernachtungsfraktion” auf dem Parkplatz einfach ihre riesen Sauerrei hat liegen lassen und nicht einmal in der Lage waren diese zu entsorgen. :motz: :boese: Da sollte man doch meinen, dass die Menschen erwachsen sind, aber wie man da gesehen hat, lag man mit dieser Annahme mehr als falsch. Ein Bild von der Sauerrei habe ich Euch auch mal noch im Fotoalbum von gestern am Schluss mit hochgeladen…

Sodala, die Bilder laden gerade noch in die Galerie. Ich wünsch Euch viel Spaß beim anschauen und danke Euch für so viel Spaß, Nervenkitzel, die Gespräche und das wie ich finde doch gelungene Rennwochenende! Ich hoffe wir sehen uns alle bald wieder und nochmal meinen herzlichsten Glückwunsch an die Gewinner…

Liebe Grüße

- Michaela

Besucher
Gib mir einen aus :-)
Image of a beer - if this shows instead of the picture, you did not install the plugin corectly
529 Beers Received
Newsletteranmeldung
Hier könnt Ihr Eure eMail Adresse eintragen. Ihr erhaltet dann regelmäßig aktuelle News und Infos direkt per elektronischer Post :-)

E-mail:

Nachname:

Vorname:

Eintragen
Austragen

Hinweis

Dieser Blog wird Privat betrieben und ist Eigentum von Michaela Estler (nicht Blum+Sassowski GbR).
Die Autoren der jeweiligen Artikel sind für den Inhalt derer eigenständlig verantwortlich und durch den Namen im jeweiligen Artikelheader ausgewiesen.